Hitzesommer lässt Alpenquellen sprudeln

Adelholzener schließt den Sommer 2018 dank Rekordaugust mit einem starken Plus von 5,8 Prozent* ab

Adelholzener Geschäftsführung Hoechter, Lachenmeir, Demmelmair (v.l.n.r.)

Bad Adelholzen– Die hohen Temperaturen seit April 2018 sowie die damit verbundene gestiegene Nachfrage nach Mineralwasser und Erfrischungsgetränken verhelfen den Adelholzener Alpenquellen zu einem Rekordergebnis: Über 400 Millionen Füllungen und ein Gesamtplus von 5,8 Prozent* bilanziert der Mineralbrunnen zu Ende August. Der klassische Ferienmonat August lässt die Nachfrage dank langwieriger Hitzephasen noch einmal steigen. Im Vergleich zum Vorjahr konnte das Unternehmen allein in diesem Monat ein Absatzplus von rund 28 Prozent verzeichnen.

 

Deutliches Wachstum bei Mineralwasser

Das Adelholzener Mineralwasser trug bei Höchsttemperaturen von bis zu 39 Grad Celcius** wesentlich zum Absatzwachstum bei. Rund 9 Prozent* konnte der Mineralbrunnen allein in diesem Segment zulegen. Gewinner des Sommers sind eindeutig die Mineralwässer mit wenig bzw. ohne Kohlensäure. Dank des deutlichen Wachstums in diesem Bereich konnte sich Adelholzener 2018 als nationaler Marktführer im Segment „Stilles Mineralwasser im Glasgebinde“ positionieren***.

 

Starke Nachfrage nach Glas-Individualgebinde

Das eigene Adelholzener Glas-Individualgebinde, in das der Chiemgauer Mineralbrunnen neben Mineralwasser auch Schorlen und Limonaden abfüllt, zählt auch insgesamt weiterhin zu den stärksten Wachstumstreibern. Alleine in den Monaten Januar bis August konnte es um über 30 Prozent* wachsen.

 

Active O2 auf Erfolgskurs

Der Hitzesommer lässt auch die Lifestyle-Marke Active O2 auf einer echten Erfolgswelle schwimmen: Die leichte, praktische 0,75 Liter Sportslockflasche war ständiger Begleiter der jungen, aktiven Zielgruppe bei allen Sommeraktivitäten und bescherte der Produktlinie damit ein deutschlandweites Wachstum von knapp 5 Prozent*. Dieses Ergebnis bestätigt die Strategie der Adelholzener Alpenquellen, die jugendliche und aktive Zielgruppe durch neue Geschmacksrichtungen und eine innovative moderne Verpackung zu begeistern und langfristig an die Marke zu binden. Mit der im März gestarteten Kampagne „Go Play Outside“ – mit der das Unternehmen gleichzeitig die erste Augmented Reality Kooperation mit Shazam in Deutschland gestartet hat – bewies Adelholzener erneut seine Innovationskraft in der zielgruppenaffinen Kommunikation für das Lifestyleprodukt Active O2.

 

*Jan – August, kumuliert in Mio. Füllungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum

** Angaben des Deutschen Wetterdiensts DWD

*** Nielsen Market Track, Jan-Jun 2017/18, Deutschland LEH+DM+GAM+TS, MWO, Glas MW, MA (Absatz)

 

Über Adelholzener

Die Adelholzener Alpenquellen mit Sitz in Bad Adelholzen stellen Heilwasser, Mineralwässer und Erfrischungsgetränke unter den Marken Adelholzener und Active O2 her. Die Adelholzener Alpenquellen gehören zur Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul. Mit den Erlösen des Unternehmens – nach Investitionen zur Erhaltung langfristiger Arbeitsplätze – finanziert die Ordensgemeinschaft ihre sozialen Projekte. Unter anderem betreiben die Barmherzigen Schwestern auch Krankenhäuser und Altenheime.