„Limone e Menta“ jetzt dauerhaft im Handel

Sanpellegrino erweitert sein Limonadensortiment um eine fünfte Sorte

Frankfurt– Aromatischer Zuwachs im Limonadensegment: Die vormals limitierte Sommersorte Sanpellegrino „Limone e Menta“ ist ab sofort Teil des Stammsortiments. Damit kommt der Mix aus süß-säuerlichen Zitronen und frischer Minze nun dauerhaft in Getränke- und Supermärkte. Mit ihrem fruchtigen Geschmack und ihrem hohen Fruchtsaftanteil (16 Prozent) schafft „Limone e Menta“ so zusätzliche Kaufimpulse.

Sonnengereifte Zitronen treffen auf einen Hauch frischer Minze. Das Ergebnis: „Limone e Menta“. Mit dieser Sorte bietet Sanpellegrino Verbrauchern ein ganz besonderes Geschmackserlebnis. Die Limonade schmeckt erfrischend anders – fast wie ein alkoholfreier Mojito. Ab sofort gibt es die grün schimmernde Sommersorte das gesamte Jahr über. Denn „Limone e Menta“ kommt nun dauerhaft in den Handel. Für fruchtige Akzente und noch mehr Abwechslung im Limonadensegment der Getränke- und Supermärkte.

„Limone e Menta“ erweitert Stammsortiment

„Wir freuen uns, dass ‚Limone e Menta‘ bei den Verbrauchern sehr gut ankommt und auch außerhalb der Sommersaison gefragt ist. Deshalb nehmen wir sie jetzt fest in unser Stammsortiment auf“, erklärt Julia Nordhaus, Senior Brand Manager S.Pellegrino & Acqua Panna. Neben „Aranciata“, „Limonata“, „Pompelmo“ und „Aranciata Rossa“ ist „Limone e Menta“ die fünfte Limonade von Sanpellegrino im deutschen Handel.

„Aktuell beobachten wir, dass sich der Markt für Premium-Limonaden sehr gut entwickelt“, so Julia Nordhaus weiter. „Mit ihrem hohen Fruchtsaftgehalt und ihrem fruchtig-frischen Geschmack schafft unsere neue Stammsorte zusätzliche Kaufanreize und kurbelt so das Wachstum im Limonadensegment weiter an.“ „Limone e Menta“ im Überblick • Sorte: Sanpellegrino „Limone e Menta” • Verkaufseinheit: 33cl Dose • Gebindeeinheit: 24x33cl Tray • Start: ab sofort dauerhaft im Handel • UVP: 0,99 Euro

Über Sanpellegrino
„Spremuta“ nennen die Italiener ihre hausgemachten Limonaden aus Mineralwasser mit einem Schuss frisch gepresster Früchte. In dieser Tradition stehen auch die Sanpellegrino Sparkling Fruit Beverages, die in Deutschland in den Sorten „Aranciata“ (Orange), „Limonata“ (Zitrone), „Pompelmo“ (Grapefruit), „Aranciata Rossa“ (Blutorange) und „Limone e Menta“ (Zitrone und Minze) in 0,33-Liter-Dosen und nun auch in der 50cl PET-Flasche („Limonata“ und „Aranciata“) angeboten werden. Bereits 1932 feierte der prickelnde Durstlöscher seine Markteinführung in Italien. Damals wie heute ist die Rezeptur aber ganz „wie bei Mama“. Dazu gehören unter anderem sonnenverwöhnte Zitrusfrüchte und sprudelndes Mineralwasser. Der Clou: Ein besonders hoher Fruchtanteil von 20 Prozent („Aranciata“ „Pompelmo“ und „Aranciata Rossa“) sowie 16 Prozent („Limonata“ und „Limone e Menta“).